… Und Vorhang auf!

“Bühne frei!” am Graf-Stauffenberg-Gymnasium

Ein Bericht

„Bühne frei!“ – Mit diesen Worten eröffnete Schulleiter Klaus Hartwich am Mittwoch, dem 18.05.22 die Talentshow mit gleichnamigem Titel am Graf-Stauffenberg-Gymnasium in Flörsheim am Main. Seit der Corona-Pandemie war dies die erste Veranstaltung, die stattfinden konnte. Das sorgte bei zahlreichen Anwesenden für Begeisterung.

An diesem Abend stellten zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums ihr Können in der Aula der Schule unter Beweis. Neben musikalischen Einlagen an verschiedenen Musikinstrumenten wie dem Klavier und der Trompete, sorgten auch Gesang und mehrere kurze Theaterstücke für Unterhaltung.

Für die Eröffnung der Veranstaltung mit dem Klavierstück “Die fabelhafte Welt der Amélie” von Yann Thiersen erntete Mitch (Klasse 5) großen Applaus. Für besondere Begeisterung sorgten Lilly (Klasse 8) und Michelle (Klasse 5) mit den Pop-Balladen „Dandelions“ von Ruth B. und „Bored“ von Billie Eilish.

Außerdem ragte der Latein-Sketch “Gaius Asinus est” (übersetzt: Gaius ist ein Esel) der Klasse 7f heraus. Am Klavier von Musik-Lehrern Christine Galka und Bernhard Frank begleitet, präsentierten auch Mathilda (Klasse 8) am Altsaxophon und Sophia (Klasse 10) an der Trompete ihre Musikstücke.

Zu einer gelungenen Veranstaltung trugen auch die Moderatorin Christine Galka und die Licht- und Tongestaltung der Technik-AG bei. Ronja (Klasse 12) an der Geige und Christine Galka am Klavier mit “Cantabile” von Nicoló Paganini ließen den Abend ausklingen.

Das letzte Highlight des Abends war für die Schülerinnen und Schüler die Bekanntgabe des Schulleiters, dass alle Beteiligten am nächsten Tag die erste Stunde schulfrei haben sollten und somit länger schlafen konnten – was dem ein oder anderen Eintracht Frankfurt-Fan sicherlich ebenso zugutekam, denn am selben Abend fand das Europa-Pokal-Finale statt. Auf “Bühne frei” im kommenden Jahr kann man schon gespannt sein!